Sportingbet mit günstigen Einstiegsangeboten für Sportwetter

Der britische online Sportwettanbieter Sportingbet bieten jedem Wettfreund ein interessantes Angebot zum Einstieg.

 
sportingbet

 
Wettbonus
180€

 
Jetzt Wetten!

So kann der Kunde bei der Registrierung und Ersteinzahlung von bis zu 150 Euro einen Bonus von bis zu 100% erhalten.

Darüber hinaus gibt es auch noch das Angebot dass jeder Kunde der mindestens 50 Euro einzahlt 3 Gratiswetten im Wert von je 10 Euro erhält, was einem zusätzlichen Bonus von 30 Euro in Gratiswetten entspricht.

So kann im Prinzip jeder Kunde austesten was für ihn als das Beste Angebot erscheint. Die Auswahl an Wettmöglichkeiten ist nahezu grenzenlos. Sehr beliebt sind natürlich Fußballwetten. Und da insbesondere Spiele auf europäischer Ebene wie Champions League und Europa League. Ein interessantes Match für aussichtsreiche Wetten war die Partie von Dinamo Zagreb gegen Young Boys aus Bern. Sportwetten Bonus – Neue Wettanbieter Nachdem die Kroaten in der Schweiz ein 1-1 Unentschieden holten hatten sie die bessere Ausgangsposition obwohl noch nichts entschieden war. Und die Kroaten verbesserten ihre Chancen auf den Aufstieg gleich in der 7. Minute mit dem Führungstreffer, was die Quoten für einen Sieg von Dinamo Zagreb deutlich sinken ließ. Auch in der weiteren Folge kontrollierten die Kroaten das Spielgeschehen was die Quoten auf einen Sieg der Berner nicht weiter sinken ließ, sondern mit Fortdauer des Spiels relativ stabil hielt beziehungsweise ansteigen ließ.

Der Franzose Guillame Hoarau wurde jedoch dann nach der Pause zum Mann des Spiels.

Zuerst gelang dem Franzosen in Berner Diensten in der 64. Minute der Ausgleich aus einem Foulelfmeter. Der Kroatische Verteidiger Leovac riss seinen Schweizer Gegenspieler im Strafraum um und verhalf den Schweizern so zur Chance auf den Ausgleich. Diese Möglichkeit ließ sich Hoarau nicht entgehen und versenkte den Ball mit einem platzierten Schuss flach ins linke Eck. Doch es kam noch dicker für Dinamo Zagreb. Zwei Minuten später gab es einen Eckball für die Young Boys. Nach der Hereingabe gewann ein Berner das Kopfballduell und Hoarau konnte den in den fünf Meter fliegenden Ball volley ins Tor weiterleiten. Die Wettquoten standen daraufhin Kopf. Waren die Quoten zuvor noch weitaus höher für einen Sieg der Schweizer so sanken sie darauf hin deutlich nach unten. Ja da hätte man zuvor zuschlagen müssen.