Was du schon immer wissen wolltest

Kategorie: Internet Hardware

FRITZ!Box 7490 Service

Verwenden der USB-Fernverbindung zum Verbinden eines an FRITZ!Box angeschlossenen USB-Speichermediums mit einem Computer.

Mit der FRITZ!Box USB-Fernverbindungssoftware können Sie ein an die FRITZ!Box angeschlossenes USB-Speichergerät so verwenden, als wäre es direkt an den USB-Anschluss des Computers angeschlossen. Die fritzbox usb fernanschluss mac können Sie nach unseren Anschlussmethoden einrichten.

Wichtig: Wenn Sie mehr als einem Computer und anderen Geräten den Zugriff auf das USB-Speichermedium ermöglichen möchten, konfigurieren Sie das USB-Speichermedium als zentralen Speicherort im Heimnetzwerk („Speicher (NAS)“).


Anforderungen / Einschränkungen

Auf dem Computer ist Windows 10 / 8 / 7 (64-Bit oder 32-Bit) installiert.
Es kann jeweils nur ein Computer auf das USB-Speichergerät zugreifen.
Der FRITZ!Box Medienserver ist bei aktiver FRITZ!Box USB-Fernverbindung nicht verfügbar; Sie können mit der Benutzeroberfläche von FRITZ!NAS oder MyFRITZ! nicht auf den Speicher zugreifen.

Hinweis: Alle in diesem Handbuch enthaltenen Anweisungen zur Konfiguration und Einstellung beziehen sich auf das neueste FRITZ!OS für die FRITZ!Box.

1 Anschluss eines USB-Speichermediums an die FRITZ!Box

Schließen Sie das USB-Speichergerät an einen USB-Anschluss an der FRITZ!Box an.

Hinweis: Die FRITZ!Box versorgt USB-Geräte mit insgesamt bis zu 900 mA gemäß der USB 3.0-Spezifikation. Verwenden Sie einen USB-Hub mit eigener Stromversorgung (aktiver USB-Hub), um Geräte, die mehr Strom benötigen, an die FRITZ!Box anzuschließen.

2 Installation der FRITZ!Box USB-Fernverbindungssoftware

Installieren Sie die FRITZ!Box USB-Fernverbindungssoftware auf dem Computer, mit dem Sie das an die FRITZ!Box angeschlossene USB-Gerät verwenden möchten:

Melden Sie sich am Computer als Windows-Benutzer an, der die FRITZ!Box USB-Fernverbindung nutzen möchte.

Wichtig: Wenn der Benutzer keine Administratorrechte hat, müssen Sie bei der Erstinstallation oder beim ersten Start der Software ein gültiges Administratorkennwort eingeben.

  • Öffnen Sie die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box.
  • Klicken Sie im Menü „Heimnetzwerk“ auf „USB-Geräte“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „USB Remote Connection“. Wenn die
  • Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zuerst die erweiterte Ansicht.
  • Aktivieren Sie die Option „USB-Fernverbindung aktiviert“.
  • Klicken Sie auf den Link „USB Remote Connection Software“.
  • Es öffnet sich das Fenster „USB-Fernverbindung“.
  • Wenn das Fenster „USB-Fernverbindung“ eine Schaltfläche „Download“ hat:
  • Klicken Sie im Fenster „USB-Fernverbindung“ auf „Download“ und laden Sie die
  • Datei „fritzbox-usb-fernanschluss.application“ herunter.
  • Doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
  • Klicken Sie auf „Installieren“ und folgen Sie den Anweisungen auf Ihrem Bildschirm.
  • Wiederholen Sie die Schritte 1 – 8 für alle anderen Windows-Benutzer, die die FRITZ!Box USB-Fernverbindung nutzen möchten.

3 Aktivieren der USB-Fernverbindung für die Speicherung

  • Klicken Sie auf „Heimnetzwerk“ in der FRITZ!Box Benutzeroberfläche.
  • Klicken Sie im Menü „Heimnetzwerk“ auf „USB-Geräte“.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte „USB Remote Connection“. Wenn die
  • Registerkarte nicht angezeigt wird, aktivieren Sie zuerst die erweiterte Ansicht.
  • Aktivieren Sie die USB-Fernverbindung und die Option „USB-Speichermedien“.

Wichtig: Wenn die USB-Fernverbindung für den Gerätetyp „USB-Speicher“ aktiviert ist, kann das USB-Speichergerät nicht in den NAS (Network Attached Storage) der FRITZ!Box integriert werden.
Klicken Sie auf „Übernehmen“, um die Einstellungen zu speichern.

4 Anschließen eines USB-Speichermediums an einen Computer über die USB-Fernverbindung

Doppelklicken Sie auf das Symbol FRITZ!Box USB-Fernverbindung im Infobereich der Windows-Taskleiste (Systray).
Wenn der Passwortschutz für die Benutzeroberfläche von FRITZ!Box aktiviert war, geben Sie das Passwort ein und lassen Sie das Feld „Benutzername“ leer.
Wenn Sie die FRITZ!Box mit einem Benutzernamen und Passwort geschützt haben, geben Sie den Namen und das Passwort eines Benutzers ein, der zum Zugriff auf die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box berechtigt ist.

  • Hinweis: Die Zugriffsrechte der FRITZ!Box-Benutzer können Sie unter „System >
  • FRITZ!Box-Benutzer“ in der Benutzeroberfläche bearbeiten.
  • Klicken Sie auf „Aktualisieren“.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das USB-Speichergerät, das Sie mit dem Computer verbinden möchten.
  • Klicken Sie auf „Verbinden“.

Nun wird das USB-Speichergerät als USB-Gerät erkannt und kann so verwendet werden, als wäre es direkt an einen USB-Anschluss des Computers angeschlossen.

Hinweis: Bevor ein anderer Computer auf das USB-Speichergerät zugreifen kann, müssen Sie die Verbindung zwischen dem ersten Computer und dem USB-Speichergerät in der USB-Fernverbindungssoftware trennen.