PayPal Sportwetten Bonus – Neue Wettanbieter

Mit dem zusätzlichen Angebot von diversen online Sportwetten Anbietern hat sich natürlich auch das Angebot jener Anbieter stark vergrößert, die PayPal als Zahlungsmethode für Ein- und Auszahlungen nutzen.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 21.10.2018)


 
888sport

 
Wettbonus
200€

 
Jetzt Wetten!

 
sportingbet

 
Wettbonus
180€

 
Jetzt Wetten!

 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

Während bei den verschiedensten Sportwetten Anbietern nicht immer alle Online Bezahlmethoden zur Auswahl stehen, bzw. nicht auf alle Einzahlungen ein Bonus gewährt wird, ist dies bei PayPal doch der Fall.

Eine Erstüberweisung des Geldes mit PayPal qualifiziert bei den meisten Sportwetten Anbietern gleichzeitig auch für den Erhalt von jeweiligen Boni.

Diese können in den verschiedensten Formen ausfallen. Oft bekommt man auf die erste Einzahlung einen Bonus von bis zu 100% des einbezahlten Betrages. Manchmal gibt es auch noch Gratiswetten obendrauf oder Gutscheine für diverse Online Casino Games.

Dies ist besonders jetzt praktisch, da schon viele Wettfreunde und Neukunden auf den Beginn der neuen Bundesliga Saison gewartet haben. Das Wetten hat zwar das ganze Jahr über Saison, vor allem weil ja auch in der Sommerpause die Fußball WM stattfand, dennoch ist der Start der Bundesliga sicherlich wieder für viele ein Neuanfang wenn am Anfang der Saison die Quoten für Meistertitel und diverse andere Aufgabenstellungen neu angepasst werden. sportwetten-deutschland.de Das erste Match der Saison hatte es gleich in sich, da sich mit Bayern München und der TSG Hoffenheim gleich der Meister des Vorjahres und der Drittplatzierte des Vorjahres gegenüber standen. >>> weiterlesen Sozusagen zwei Champions League Teilnehmer im direkten Duell. Dennoch sprachen die Quoten in diesem Duell nicht zuletzt aufgrund des Heimvorteils von Bayern München auf einen Sieg der Bayern.

Zusätzliche Brisanz erhielt das Duell auch dadurch, dass der Trainer der Hoffenheimer Julian Nagelsmann sein Team als ersten Herausforderer in der Meisterschaft sieht und somit eine klare Kampfansage in Richtung der Bayern schickte.

Und auch wenn Bayern München relativ bald in der 23. Minute schon durch einen Kopfball von Thomas Müller nach einer Ecke mit 1-0 in Führung ging, hielt Hoffenheim das Spiel offen und ging auch recht körperbetont und robust in die Zweikämpfe. sportwetten-deutschland.de Dies musste auch der rechte Offensivspieler der Bayern Kingsley Coman am eigenen Leib erfahren als er sich bei einer harten Attacke von Hoffeinheim Verteidiger Schulz eine Bänderverletzung im Fuß zuzog und ausgewechselt werden musste. online wetten – keg-saar.de Dies brachte den niederländischen Altstar Arien Robben ins Spiel der vorerst nur auf der Ersatzbank Platz nehmen durfte. Nachdem die Münchner das Spiel in der ersten Halbzeit kontrollierten kam die TSG in der zweiten Hälfte besser ins Spiel. Sportwetten – piratenpartei-esslingen.de Und so fiel in der 57. Minute tatsächlich das 1-1 durch Adam Szalai. Der Hoffenheimer wurde an der rechten Strafraum Grenze angespielt und vernaschte Bayern Verteidiger Boateng und zog flach ins lange Eck ab. Für Manuel Neuer gab es in dieser Szene nichts zu halten und so stand es 1-1 Unentschieden. Die Quoten für den Sieg standen jetzt auf einen Schlag wieder ausgeglichener und so mancher der vor dem Spiel einen sicheren Bayern Sieg erwartete, war sich jetzt nicht mehr ganz so sicher.

Doch nachdem der weitere Spielverlauf doch ausgeglichen gestaltet wurde kam es in der 78.

Minute dann doch so wie es viele Fußballfreunde erwartet hatten. Als der Franzose Ribery auf der linken Seite in Richtung Strafraum durchbrach, wusste sich der eingewechselte Hoffenheim Verteidiger Nordveith knapp im Strafraum nur mehr mit einem sliding Tackle zu Helfen.

Ribery nutze die Gelegenheit und fiel, worauf der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Viele Zuseher hatten hier schon den Videobeweis gefordert, weil eigentlich zwischen Nordveith und Ribery keine Berührung statt gefunden hatte. 5 € Wettguthaben für Sportwetten Dennoch konnte Ribery in vollem Lauf nicht mehr anders ausweichen und musste abheben, was ihn letztendlich zu Fall brachte. Doch der Videoassistent kam noch auf seine Einsätze. Online-Sportwettenanbieter im Test 2018 Denn gleich beim darauf folgenden Elfmeter rannte Arien Robben zu früh in den Strafraum und verwertete den, von Robert Lewandovsky verschossenen Elfmeter, doch noch. Hoffenheims Torhüter Baumann hatte nämlich gut reagiert und die Ecke erraten in die Lewandowsky schoss. Da auch Hoffenheim Spieler Robben hinterher liefen ließ der Schiedsrichter den Elfmeter wiederholen.

Beim zweiten Anlauf verwandelte der Toptorjäger Robert Lewandowsky dann doch noch mit einem scharfen Schuss ins diesmal andere Eck.

Obwohl das Tor von Robben aberkannt wurde verschaffte dieser den Bayern mit dieser cleveren Aktion den Vorteil eines zweiten Versuchs, den es ansonsten so nicht gegeben hätte. Dieser Sachverhalt rief den Unmut bei den Hoffenheim Spielern und bei Trainer Nagelsmann hervor, die diese Entscheidung einer Wiederholung des Elfmeters nicht nachvollziehen konnten und aufgrund des Regelverstoßes von Arien Robben für indirekten Freistoß für ihr Team plädierten. Der Schiedsrichter blieb jedoch nach der Videoanalyse bei seiner Entscheidung. Sportwetten Bonus Vergleich – den besten Wettbonus finden Und auch ein zweites Mal wurde der Videoassistent zu Rate gezogen. Ein Schuss von Neuzugang Leon Goretzka traf Thomas Müller in der 86. Minute von hinten am Ellenbogen und veränderte dadurch die Flugrichtung und schlug unhaltbar im Tor des Hoffenheim Keepers ein. Während im Stadion der Torjubel erschallte und alles schon an ein 3-1 glaubte kontrollierte der Schiedsrichter die Szene nochmals und kam zu der Entscheidung das Tor wieder abzuerkennen, da Müllers Armbewegung nicht natürlich erschien bzw. den Spielverlauf deutlich änderte.

Dies wiederum rief den Unmut der Stadionbesucher hervor, die ein lautes Pfeifkonzert anstimmten. Und obwohl die Hoffenheimer das Glück diesmal auf ihrer Seite hatten und noch genug Zeit übrig gewesen wäre, um einen möglichen Ausgleich zu erzielen, schafften sie es nicht, sich noch Torchancen herauszuspielen.

Im Gegenteil, Bayern München hatte nun gegen Ende der Partie mehr Räume zur Verfügung, welche so eine Topmannschaft natürlich für sich nützen kann. So kamen in den letzten Minuten noch der eingewechselte James Rodriguez und Arien Robben zu Topchancen, welche sie jedoch ausließen. Sind Online-Sportwetten in Deutschland legal? Aktuelle Infos zu 2018! Zu guter Letzt traf dann Arien Robben nach zuvor verpasster Chance dann doch noch in der 90. Minute zum verdienten 3-1 Endstand. So gab es zumindest für jene Wettfreunde ein Happy End die auf einen Favoritensieg gesetzt hatten. Jene Wettkunden die hofften mit einer höheren Quote auf den Außenseiter einen schönen Gewinn einzufahren wurden leider enttäuscht und mussten zur Kenntnis nehmen, dass diesmal der Buchmacher das bessere Ende für sich hatte. Doch nach dem Spiel ist vor dem Spiel und schon bei der nächsten Partie gibt es wieder eine neue Chance auf einen Gewinn. Mit der richtigen Strategie ist vieles möglich.